Skip to main content

Implantat

Genau genommen sind auch die dritten Zähne ein Implantat. Zwar sind sie nicht fest mit dem Körper verbunden, doch stellen sie einen künstlichen Ersatz für ein Körperteil dar. Weit komplizierter aufgebaut sind die Implantate, die im inneren des Körpers eine Organfunktion übernehmen. Fast alles ist möglich und kann ersetzt werden: vom Herzschrittmacher über Linsen, Luftröhren, Gelenke und Gefäße. Die Higtech-Produkte können aus den verschiedensten Materialien aufgebaut sein, zum Beispiel aus Gold und Titan für feinste Knöchelchen, Platten und Schrauben. Silikon dient oft zum Ersatz von Gewebe oder als Platzhalter. Andere Kunststoffe werden zur Reparatur von gebrochenen Knochen oder verletzten Knorpeln eingesetzt. Die künstlichen Implantate müssen von Organ-Implantaten unterschieden werden. Sie stammen meistens von einem fremden Spender. Hier besteht die Gefahr, dass der Körper die neuen Teile als fremd erkennt und die Abwehrkräfte das neue Organ abstoßen.

Anzeigen / Partner

    Anzeigen / Partner