Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Herdenimmunität

Herdenimmunität

Herdenimmunität

Die Herdenimmunität ist ein indirekter Schutz vor einer Infektionskrankheit. Dazu kommt es, wenn bereits ein hoher Prozentsatz an Personen, entweder durch Impfung oder Infektion,  immun ist. Dadurch sind die Ausbreitungsmöglichkeiten des Erregers begrenzt und die Infektionskette bricht ab. Ungeimpfte Menschen sind dadurch  indirekt ebenfalls geschützt. Dafür ist aber eine hohe Durchimpfungsrate notwendig.

 

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht