Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Morbus Pick

Morbus Pick

Morbus Pick

Morbus Pick ist eine, nach dem Prager Psychiater Arnold Pick benannte, sehr seltene Demenzerkrankung, die auch als Frontotemporale Demenz (FTD) bezeichnet wird. Durch die, zu den neurodegenerativen Erkrankungen zählende, Demenz werden der Stirn- bzw. Schläfenlappen zerstört, was zu affektiven Störungen, progredienter Demenz und Wesensveränderung führt. Die Gedächtnisleistung bleibt im Wesentlichen erhalten.

Zu den bekannten Symptomen zählen:

  • affektive Verflachung
  • Antriebslosigkeit
  • Apathie
  • Vernachlässigung der Körperpflege
  • Verwahrlosung

Die durchschnittliche Überlebensdauer beträgt etwa sieben Jahre.

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht