Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Motoneuronerkrankungen

Motoneuronerkrankungen

Motoneuronerkrankungen sind chronisch-fortschreitende Erkrankungen, die mit der Zerstörung von Nervenzellen in der Hirnrinde und/oder im Rückenmark,  die für die willkürliche Steuerung der Skelettmuskulatur verantwortlich sind, einhergehen.

Zurück zur Übersicht