Richtiges Atmen mit der richtigen Luft

Fast täglich berichten Medien über die Verschmutzung unserer Luft mit CO2-Ausstoß der Industrie und des Verkehrswesens. Politiker veranstalten dazu ergebnislose Umweltkonferenzen.
Niemand fragt aber: Funktioniert unter diesen Bedingungen die Atmung der Menschen wie sie sein soll und bekommen sie überhaupt genügend Sauerstoff? Oder noch den richtigen Sauerstoff? Diese und weitere Fragen werden in diesem Buch ausführlich beantwortet. Zum Beispiel auch solche:
Wer liefert den Menschen den notwendigen natürlichen Sauerstoff? Wie atmet der Mensch im Schlaf? Was sind Sauerstoffradikale? Was ist Höhentraining und Höhenkrankheit? Welche Sauerstofftherapien gibt es? Was sind negative Sauerstoffionen? Warum beruhigen uns Wasserfälle und Meeresbrandung? Warum sind morgendliche Waldwanderungen so gesund?

Der Autor vertritt die Auffassung, dass die Atmung sehr viel wichtiger ist als das Essen. Wenn man 5 - 10 Minuten nicht atmet, stirbt man. Vier Wochen Fasten werden aber gut vertragen.

Die Atmung hat zwei Funktionen: 1. Eine biologische: Die Versorgung der Zellen und der Mitochondrien (Kraftwerke) mit Sauerstoff. 2. Eine psychische: Die beruhigende und relaxierende Wirkung durch mental gesteuertes rhythmisches Atmen.
Wichtig für die Gesundheit der Menschen ist der ionisierte Sauerstoff. Dieser wird in der Natur von Wasser­fällen, Meeresbrandung und morgendlichen Waldwanderungen ausreichend geliefert. Für Menschen, die diese Möglichkeit nicht haben, gibt es Luftionisierungsgeräte und Sauerstofftherapien, darunter die von Prof. Dr. Ivan Engler erprobte und bewährte ionisierende Sauerstofftherapie.

Zielgruppe: Alle Menschen, die richtig mit dem richtigen Sauerstoff atmen und gesund bleiben möchten.

 

Autor: Karl Hecht
ISBN 978-3-88778-382-2
140 Seiten
Format: 148 x 210 mm
Sprache: deutsch
mit zahlreichen Abbildungen, Hardcover, 1. Auflage
22,00 €