Skip to main content

„Entgiftung – der schnellste Weg zur Gesundung“ Revolutionäre Wege der Entschlackung / Entsäuerung.

Diese Aussage des legendären Arztes und Alchemisten Paracelsus aus dem 16. JH bekommt gerade in der heutigen Zeit eine besondere Bedeutung.


Die internen und externen Stressoren sind bekannt und äußerst vielfältig: Pestizide und Zusätze aus Nahrungsmitteln, hormonwirksame Kunststoffzusätze (z.B. Bisphenol A), Umweltgifte wie Schwermetalle (Quecksilber und „Feinstaub“) und andere chemische Belastungen (z.B. Medikamentenmissbrauch), Chemtrails und E-Smog, Trink- und Ernährungsfehler, gestörte Verdauungs- und Entgiftungssysteme, Dysstress.
Das Problem ist nicht der einzelne Faktor oder das einzelne Toxin, sondern die Potenzierung der unterschiedlichen Faktoren und Substanzen verbunden mit dem Zeitfaktor.

 

Entgiften statt vergiften“

Dieser Buchtitel des renommierten Heilpraktikers Uwe Karstädt und Mediziners Dr. Tim Ray lässt aufhorchen. Auch viele andere bekannten Mediziner wie Dr. Rüdiger Dahlke nehmen sich diesem Thema an. Inzwischen betrachtet selbst die WHO (Weltgesundheitsorganisation) Umweltgifte als wichtige Ursache oder zumindest als Co-Faktor chronischer Krankheiten. In den meisten klassischen Therapieansätzen hat dies noch nicht Einzug gehalten und ist „medizinisches Niemandsland“.

Das Dilemma -

Immer mehr ganzheitlich arbeitende Mediziner sagen heute folgendes: „Von welcher (medizinischen) Richtung auch immer man eine Erkrankung betrachtet, es muss immer Priorität sein, die Gifte aus dem Körper zu entfernen. Ohne Entgiftung können Sie keinen Menschen heilen." Entgiftung und Entsäuerung als moderne Medizin und einziger Weg? Dies stet natürlich im krassen Gegensatz zur klassischen Lehrmeinung und der gängigen Praxis. Zwischen den Fronten stehen aber die Menschen. Diese suchen nicht (nur) nach der Wahrheit, sondern vielmehr nach effizienten Hilfestellungen.

Gestörte Zellregulation -

Aus der Sichtweise der Grundregulation verbinden sich überschüssige Säuren wie Gifte mit Mineralien zu sog. Schlacken („Neutralsalze“). Diese „verstopfen“ den Transportweg von Brenn- und Baumaterial zur Zelle. Die Zelle wird vom gesunden Stoffwechsel zunehmend abgekoppelt. Die Kraftwerke in der Zelle bekommen Probleme mit der gesunden Energieproduktion („Mitochondriopathie“) und können Ihren ursprünglichen Aufgaben nicht mehr ausreichend nachkommen. Anhaltenden vielfältigen Regulationsstörungen folgen dann akute oder chronische Leiden („Zivilisationserkrankungen“).

Reinigen – nähren – regulieren - schützen“

Sie wollen selbst über Ihre Gesundheit bestimmen? Den Problemen auf den Grund gehen? Sie wollen Ihren Körper Unrat und Müll befreien? Dann könnten unsere Lösungskonzepte für Sie interessant sein. Sie basieren auf drei Grundpfeilern:

1. Reduktion der Belastungen. 

Unsere Beratung fußt auf einer individuellen Bedarfsanalyse und eines modernen Gesundheits-Checks. Daraus folgen je nach Problemstellung und Zielrichtung eine Ernährungsberatung, „Entschleunigungskonzepte“ und weitere sinnvolle Gesund-Strategien. Je einfacher und effektiver, umso leichter umsetzbar. Und das step by step. Dazu nutzen wir auch „Gesundheitswerkzeuge“.

2. Entsäuerung / Entgiftung als Selbsthilfekur

Wir zeigen Ihnen moderne Wege auf, wie Sie sich im Rahmen einer „Kur“ selbst helfen können. Mit „Betriebsanleitung“.

3. Müll-Turbo-Entsorgung durch MCE®-Basenwickel

Wir unterstützen Ihre Bemühungen mit Basenwickel in Kombination mit frequenzbelegtem Microstrom. Dies dient vor allem der Entlastung der Entgiftungssysteme. Die schnellste und effektivste Möglichkeit Belastungen über die Haut abzuleiten, die ich in 30 Jahren Praxiserfahrung kennen gelernt habe.

Verantwortung und Selfness -

Überlassen Sie Ihre Gesundheit nicht dem Zufall. Dies wäre sonst russisches Roulette.

Wenn Sie sich mehr über das Gesamtkonzept oder im Besonderen über die MCE®-Basenwickel bzw. MCE®-Regulationstherapie erfahren möchten, rufen Sie mich an. Ich freue mich auf Sie.


zurück zur Übersicht

Anzeigen / Partner

    Anzeigen / Partner