Skip to main content

Flavonoide

Die Gruppe wasserlöslicher Pflanzenstoffe, zu der ein Großteil der Blütenfarbstoffe gehört, heißen Flavonoide. Die meisten  Flavonoide sind gelb. daher auch der Name, der vom lateinischen Wort flavus = gelb, abgeleitet ist. Sie sind aus zwei aromatischen Kohlenstoffringen aufgebaut und spielen beim Stoffwechsel vieler Pflanzen eine Rolle.

Flavonoide kommen in vielen Heilkräutern sowie Obst und Gemüse wie Äpfel, Rote Beete, Rotkohl, Weintrauben oder Zitronen vor. Ihnen werden verschiedene poitive Heilwirkungen nachgesagt. Außerdem stärken sie das Immunsystem.

 

Anzeigen / Partner

    Anzeigen / Partner