Skip to main content

Sommersprossen

Bei Sommersprossen, auch Sommerflecken genannt, handelt es sich um kleine bräunliche oder gelbliche Flecken, die hauptsächlich bei Menschen mit blonden sowie rötlichen Haaren oder bei hellen Hauttypen vorkommen.

Diese Pigmentablagerungen entstehen durch die Sonneneinstrahlung auf die Haut. Dadurch produziert der Körper übermäßig viel Melanin. (Dieser Farbstoff ist u. a. für die Farbe unserer Augen, Haare und der Haut zuständig.) Deshalb ist ein Auftreten im Sommer besonders häufig. Im Winter verschwinden Sie oft wieder.

Sommersprossen sind zwar nicht gefährlich, deuten aber auf eine sehr lichtempfindliche Haut hin.

Anzeigen / Partner

    Anzeigen / Partner