Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Gabriel-Technologie bietet wirksamen Schutz vor „Elektrosmog“

Gabriel-Technologie bietet wirksamen Schutz vor „Elektrosmog“

Unter den Umwelteinflüssen nimmt die Belastung durch Elektrosmog seit Jahren stetig zu – beschleunigt durch den neuen Mobilfunkstandard 5G und die fortschreitende Digitalisierung. Das hat Folgen. Elektromagnetische Strahlung versetzt das Gehirn in Stress, beeinträchtigt die Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit und stört die Regeneration. Insbesondere im eigenen Zuhause – also dort, wo Menschen sich erholen wollen – ist mit starken elektromagnetischen Feldern zu rechnen.Um solche Risiken für den Menschen zu erkennen und zu reduzieren, wird die Gabriel-Technologie seit vielen Jahren intensiv beforscht. Seit 2018 werden regelmäßig Studien in international renommierten Fachjournalen publiziert, die die negativen Auswirkungen auf den Körper wissenschaftlich belegen. Ebenso konnte vielfach nachgewiesen werden, dass die Anwendung der Gabriel-Technologie vor diesen Effekten schützt. Damit ist sie die erste und bislang einzige Entstörungs-Technologie, deren Wirksamkeit wissenschaftlich und somit von neutraler Stelle offiziell anerkannt ist. Dies stellt ein weltweites Novum auf diesem Forschungsgebiet dar.

Peter Beckmann zählt zu den Pionieren auf dem Gebiet der Baubiologie. Bereits seit mehr als 15 Jahren stellt er in der Praxis fest, dass es immer schwieriger wird, künstlich erzeugte elektromagnetische Felder zu vermeiden oder sich dagegen abzuschirmen. Mit der Gabriel-Technologie lernte der Experte dann erstmals eine Technologie kennen, die u.a. auch zur Entstörung von Gebäuden genutzt wird – seien es Wohnräume oder Arbeitsplätze. Sie wird angewandt, nachdem in den Objekten qualifiziert gemessen worden ist. „Da das Vermeiden von `Elektrosmog´ im digitalen E-Zeitalter immer schwieriger wird, muss zwangsläufig immer häufiger entstört werden. Die Gabriel-Technologie ist für mich zu einem unverzichtbaren und wichtigen Bestandteil geworden, wenn es darum geht, sich vor den unerwünschten Folgen von `Elektrosmog´ zu schützen“, sagt der Experte.

Ausführliche Informationen über die Gabriel-Technologie finden sich unter

www.gabriel-technologie.com

sowie auf dem Internetportal

 

Links:
www.salusmed.ch.

Weitere spannende Berichte

Nach oben