Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Impfkrankheit

Impfkrankheit

Impfkrankheit

Eine Impfkrankheit ist eine selten auftretende, nicht meldepflichtige Erkrankung mit einem milden Verlauf, die ein bis vier Wochen nach einer Impfung mit einem Lebendimpfstoff auftreten kann und Symptome, ähnlich der natürlichen Krankheit, aufweist. Eine Infektion anderer Personen mit dem Impfvirus ist zwar möglich aber unwahrscheinlich. Als Beispiele gelten Impf-Masern und Impf-Varizellen.

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

 

Zurück zur Übersicht