Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Ihr Zahnersatz ist unser Job

Ihr Zahnersatz ist unser Job

das – dental – team – Meisterlabor in Deutschland – starker Partner des Zahnarztes

Umfassender Service!

Ihr Zahnarzt ist dankbar für unseren Service. Ganz gleich ob zeitnahe Terminabsprachen, die Planung oder die Farbnahme Ihres persönlichen Zahnersatzes. Unser zahntechnisches Meisterlabor begleitet den gesamten Prozess der Herstellung Ihres Zahnersatzes – ein Service, auf den auch Sie nicht verzichten sollten.

Perfekte Umsetzung!

Ein filigranes Keramikinlay für kleinere Schäden? Eine Krone oder Brücke ganz aus Keramik oder mit Keramik zahnfarben verblendet? – die Varianten sind vielfältig.

Ihr Zahnarzt und wir Zahntechnikermeister entscheiden in Ihrem Interesse oder beraten Sie umfassend über die alternativen Versorgungsmöglichkeiten – anschließend stellen wir hochspezialisierten Zahntechnikermeister in unserem Meisterlabor Ihren persönlichen Zahnersatz perfekt in Funktion, Form und Farbe her – damit für Sie keine Wünsche offen bleiben.

Langlebige Investition!

Die Qualität von deutschem Zahnersatz ist weltweit führend.

In unserem Meisterlabor hergestellte Kronen und Brücken dienen Ihrer Zahngesundheit oft für 20 Jahre und mehr. Dafür sorgen die präzise Herstellung und beste Materialien durch wohnortnahe Fachleute – eine Investition, mit der Sie auf Dauer viel Geld sparen.

Individuell!

Zähne werden in unterschiedlichen Formen von der Natur vorgegeben.

Hier fängt die Arbeit des eingespielten Teams Ihres Zahnarztes und uns Zahntechnikermeister an. Ganz auf Ihren persönlichen Zahnbefund angepasst planen und fertigen wir Ihren Zahnersatz in perfekter Form und Farbe, der so einzigartig ist wie Sie. Das ist moderne Zahnheilkunde par excellence: passgenau, dauerhaft und schön – der Natur nachempfunden.

Kritische Punkte beim Auslandszahnersatz (auf Basis einer Studie der Deutschen Zahnärztlichen Zeitschrift):

Schlechte Produkte werden erst erkannt, wenn gravierende gesundheitliche Probleme auftauchen. Fehlerquellen sind zum Beispiel die Verwendung von Nickel oder Palladium, die ein höheres Allergierisiko bergen.

Nicht fachgerechte Verarbeitung von Materialien. Es kann zu Abplatzungen oder Rissen, beispielsweise bei Kronen kommen, in die Bakterien eindringen.

Qualitätssichernde Maßnahmen vor Ort fehlen. Es gibt in Staaten, die nicht in der EU sind kein Medizinproduktegesetz.

In keinem Land ist die Kontrolldichte so hoch wie in Deutschland. So sind die Bezirksregierungen für die Überwachung zuständig und kommen unangemeldet in die Labore, kontrollieren Geräte und verlangen eine lückenlose Dokumentation der verwendeten Materialien.

Räumliche Nähe ausländischer Dentallabore zum Zahnarzt fehlt. Für eine optimale qualitätsgesicherte, individuelle Versorgung mit Zahnersatz ist die

Systempartnerschaft zwischen Zahntechniker und Zahnarzt vor Ort unabdingbar.

Gebissabdrücke, die beispielsweise als Vorlage äußerst temperatur- und feuchtigkeitsempfindlich. Nach langem Transport können daher Abdrücke nicht mehr exakt stimmen; die notwendige Genauigkeit liegt aber im Zehntel-Millimeterbereich. Korrekturen sind dann im Nachhinein schwer zu organisieren.


Und bei Zahnersatz-Tourismus…

Haftungsansprüche von Patienten oder Zahnärzten sind schwer durchzusetzen. Mangelnde Regress-Möglichkeit für Patienten, die sich im Ausland behandeln lassen.

Nicht jede Prothese passt auf Anhieb. Eingespartes Geld muss der Patient erneut in Flug- und Hotelkosten investieren, da nicht viele Zahnärzte und

Dentallabore in Deutschland bereit sind, fremden Zahnersatz zu korrigieren. Zahnersatz bleibt zum Teil jahrzehntelang im Mund. Er muss umfangreichen

Belastungen standhalten, muss verträglich sein, perfekt passen, gut aussehen. Daher sollte man sich gut überlegen, ob nur die Kosten wichtig sind

oder ob andere Kriterien wie Qualität, Haltbarkeit, Verlässlichkeit, Verträglichkeit mit hinzu gezogen werden sollten.

Übrigens

Vergleicht man die Höchstpreisentwicklung der letzten Jahre mit den Inflationsraten für andere Güter und mit den gestiegenen verfügbaren Einkommen der Bevölkerung so wird eines deutlich: Zahntechnik ist daran gemessen so günstig wie nie.

Weitere spannende Berichte

Nach oben