Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Mutation

Mutation

Mutation

Eine Mutation (lat. mutare = verändern) ist eine Veränderung des Erbguts (DNA oder RNA), die spontan oder durch äußere Einflüsse wie Gifte oder Strahlung, die die DNA beschädigen, auftreten kann. Sie wird durch Austausch, Hinzufügen oder Verlust von Gen-Buchstaben hervorgerufen. Dadurch kann die Zellteilung verändert und Krebs ausgelöst werden. Die Änderung, die zunächst nur eine Zelle betrifft, wird an die Tochterzellen vererbt.

Mutationen sind sinnvoll, um einer Spezies Überlebensvorteile zu verschaffen, können aber auch von Nachteil sein.

Man unterscheidet:

Zurück zur Übersicht