Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Caldarium

Caldarium

Caldarium

Ein Caldarium (lat. caldus = warm), auch als römisches Dampfbad bekannt, besteht aus einem Raum, dessen Boden sowie Wände und Bänke, die mit einem Hypokausten geheizt werden, eine angenehme, gleichmäßige Wärme von ungefähr 45° C verleihen. Die Luftfeuchtigkeit beträgt 100 Prozent, was von manchen Besuchern als angenehmer empfunden wird. Diese Art von Schwitzbad eignet sich besonders für Personen mit Atemwegserkrankungen.

Um Erkältungen vorzubeugen und zur Verstärkung der spannungslösenden Wirkung des Dampfbades, wird der Dampf zusätzlich mit ätherischen Essenzen angereichert.

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht