Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Medizin, orthomolekulare

Medizin, orthomolekulare

Orthomolekulare Medizin

Die orthomolekulare  Medizin (agr. orthós = richtig) ist eine alternativmedizinische Heilmethode, bei der die teilweise hochdosierte Verwendung von essentiellen Fettsäuren, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen zur Behandlung und Vermeidung von Krankheiten im Mittelpunkt steht.

Die Wirksamkeit der, von dem amerikanischen Biochemiker und Nobelpreisträger Linus Pauling in den 1970er Jahren entwickelte, Methode ist wissenschaftlich nicht belegt.

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht