Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Beckenbodentraining

Beckenbodentraining

Beckenbodentraining

Das Beckenbodentraining ist dazu geeignet die Muskulatur des Beckenbodens zu kräftigen. Das ist jedoch nicht so einfach, da sich die Muskeln im Körperinneren befinden. Nach dem Erfinder Arnold H. Kegel spricht man auch von Kegelübung.

Durch An- bzw. Entspannen der Muskulatur wird der Wachstumsreiz ausgelöst, die Muskeln werden elastischer und können die Organe besser halten. Desweiteren wird die Durchblutung im Unterkörper verbessert, wobei die Organe besser mit Sauerstoff versorgt werden können. Durch die Stabilisierung der Wirbelsäule wird Rückenschmerzen vorgebeugt.

Das Beckenbodentraining lässt sich wunderbar in den Alltag einbinden und kann problemlos zuhause durchgeführt werden.

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht