Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Darreichungsform

Darreichungsform

Darreichungsform

Die Darreichungsform, auch Arzneiform oder Applikationsform genannt, bezeichnet in der Pharmazie eine Mischung aus einem oder mehreren Wirkstoffen und Hilfsstoffen, die in einer bestimmten Form verarbeitet werden.

Es gibt feste, halbfeste  und flüssige Darreichungsformen. Dazu zählen Kapseln, Salben, Tabletten und Zäpfchen sowie Säfte und Injektionslösungen.

Die Darreichungsform ist mitentscheidend über die Haltbarkeit sowie den Wirkungseintritt und die Wirkdauer des Medikaments.

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht