Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Haut

Haut

Haut

Die Haut (agr. Derma) ist mit ihren Schweißdrüsen, Talgdrüsen, Haaren und Nä­geln das größte Einzelorgan eines Organismus. Sie dient er Abgrenzung von der Umwelt und schützt vor patogenen Keimen, UV-Strahlung und Austrocknung. Außerdem reguliert sie die Körpertemperatur und bildet Vitamin D.

Dieses Sinnesorgan besitzt eine Gesamtfläche von 1,5 m2 bis 2 m2, ist einen bis zwei Millimeter dick und wiegt ohne Fettgewebe 3,5 bis 10 Kilogramm.

 

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht