Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » C.37

C.37

C.37

C.37 ist eine Mutante des Corona-Virus SARS-CoV-2, die erstmals im August 2020 in dem lateinamerikanischen Andenstaat Peru entdeckt wurde und dort bereits für 90 Prozent der Neuinfektionen verantwortlich ist. Sie wurde bereits in 40 Ländern, darunter Deutschland, nachgewiesen.

Das Spike-Protein der, mit dem griechischen Buchstaben lambda (Λ) bezeichneten, Variante weist fünf Mutationen auf. Dadurch könnte die, von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als variant of interest (VOI) eingestufte, Variante ansteckender sein als der Urtyp und Impfstoffe weniger gut schützen. Nach einer anderen Studie ist sie jedoch weniger aufsehenerregend.

 

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht