Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Demenz

Demenz

Demenz

Die Demenz (lat. dementia = Wahnsinn, Torheit) ist eine chronisch-fortschreitende Störung der geistigen, emotionalen und sozialen Gehirnfunktionen, die mindestens ein halbes Jahr andauert und überwiegend ab dem 65. Lebensjahr auftritt.

Es gibt über 50 verschiedene Krankheitsformen. Einige davon sind:

Als Riskofaktoren gelten:

Zur Behandlung einer Demenz stehen Antidementiva zur Verfügung. Es werden aber auch verschiedene nichtmedikamentöse Verfahren, wie Biographiearbeit oder Gedächtnistraining, eingesetzt.

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht