Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Eierstock

Eierstock

Eierstock

Der Eierstock (lat. ovarium) ist ein paarig angelegtes weibliches Geschlechtsorgan, das im kleinen Becken schräg in einer kleinen Vertiefung liegt und aus der äußeren Rinde sowie dem inneren Mark besteht. Das Organ ist drei bis fünf Zentimeter lang, etwa einen Zentimeter dick –  variert aber stark während des Zyklus –  und hat eine mandelförmige, beidseitig nach außen gewölbte Form. Es ist mit den männlichen Hoden vergleichbar.

Die, von der Hirnanhangsdrüse gesteuerte, Aufgabe der Eierstöcke liegt in der Hersellung und Sekretion der Geschlechtshormone Östrogen, Östradiol und Progesteron, weiterhin der Produktion von Eizellen.

 

 

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht