Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Hoden

Hoden

Hoden

Der ca. 20 Gramm schwere Hoden (lat. testis = Zeuge) ist eine paarig angelegte, von einer derben Bindegewebshülle umgebene, pflaumengroße, männliche Keimdrüse, der freihängend am Samenstrang im Hodensack, wo sich auch die Nebenhoden befinden, untergebracht ist und Spermien (ca. 40 Millionen täglich) sowie Geschlechtshormone (größtenteils Testosteron) produziert.

Die Hoden bilden das Gegenstück zu den weiblichen Eierstöcken.

 

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht