Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » COVID-19

COVID-19

COVID-19

COVID-19 (engl. coronavirus disease 2019) bezeichnet eine systemische Viruserkrankung, die durch das Corona-Virus Sars-CoV-2 ausgelöst wird. Sie wurde erstmals 2019 in der chinesischen Millionenstadt Wuhan beschrieben und entwickelte sich im Januar 2020 in der Volksrepublik China zur Epidemie, was schleßlich zur weltweiten Pandemie führte.

Es gibt sehr unterschiedliche Krankheitsverläufe. Sie reichen von symptomlosen über milde oder moderate bis hin zu schweren Verläufen mit Lungenentzündungen oder sogar Lungenversagen, die auch zum Tod führen können. Auch Herzkrankheiten können dadurch entstehen. Selbst neurologische Komplikationen sind schon aufgetreten.

Das Risiko für einen schweren Verlauf von COVID-19 steigt mit zunehmendem Alter etwa ab 50 Jahre und bei Bewegungsmangel. Aber auch Personen mit Vorerkrankungen wie Diabetes, Asthma, COPD, Krebs oder Nierenerkrankugen gehören zur Risikogruppe. Auch bei einem milden Verlauf kann es laut einer Studie zu ernsthaften Gehirnschäden kommen.

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts kann die Inkubationszeit bis zu 14 Tage betragen. Chinesische Forscher gehen sogar von 24 Tagen aus. Eine Infizierung anderer Personen ist in dieser Zeit trotz Beschwerdefreiheit möglich.

Nach einer französichen Studie ist COVID-19 fast drei mal tödlicher als die Grippe!

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht