Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Fettsäuren, ungesättigte

Fettsäuren, ungesättigte

Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren besitzen mindestens eine Doppelbindung zwischen den C-Atomen der Kette. Wenn diese, zu den Alkensäuren gehörenden, Fettsäuren mehr als eine Doppelbindung aufweisen, spricht man von mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die nicht vom Körper selbst hergestellt werden können und deshalb mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.

Ungesättigte Fettsäuren kommen vor allen in Pflanzenölen, Nüssen und Seefisch in hoher Konzentration vor.

Ungesättigte Fettsäuren werden in

  • Monosäuren
    eine Doppelbindung
  • Diensäuren
    zwei Doppelbindungen
  • Triensäuren
    drei Doppelbindungen
  • Polyensäuren
    mehr als drei Doppelbindungen

eingeteilt. Außerdem wird nach der Position Ihrer Doppelbindungen in

  • Omega-3 Fettsäuren
  • Omega-6 Fettsäuren
  • Omega-9 Fettsäuren

unterschieden.

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht