Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Nabelschnur

Nabelschnur

Die Nabelschnur (lat. Funiculus umbilicalis) ist ein 50 bis 60 Zentimeter langer und 1,5 bis 2 Zentimeter dicker gallertartiger, spiralförmiger Gewebeschlauch, der den Fötus mit der mütterlichen Plazenta verbindet. Durch ihn wird der Fötus während der Schwangerschaft mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt bzw. werden Stoffwechselabbauprodukte abtransportiert.

Zurück zur Übersicht