Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Haarfollikel

Haarfollikel

Haarfollikel

Der Haarfollikel (lat. folliculus pili), auch als Haarbalg bezeichnet, ist eine, in eine äußere und eine inne Wurzelscheide unterteilte, längliche Einstülpung der Oberhaut, die aus vielen Zelltypen besteht und die Haarwurzel umgibt, wodurch das Haar in der Haut verankert wird. In diesen Follikel, der das kleinste menschliche Organ darstellt, münden Drüsen, die Duftstoffe, Talg oder andere Substanzen produzieren, und viele feine Nervenfasern. Unterhalb der Tagdrüsen befinden sich die Haarbalgmuskeln, die für das Aufstellen der Haare bzw. für eine Gänsehaut verantwortlich sind.

 

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht