Sie sind hier: Gesundheit-Regional.de » Glossary » Moderna COVID-19 Vaccine

Moderna COVID-19 Vaccine

Moderna COVID-19 Vaccine

Moderna COVID-19 Vaccine (mRNA-1273) ist ein mRNA-Impfstoff des US-amerikanischen Biotechnologieunternehmens Moderna, der am 6. Januar 2021 in der EU zugelassen wurde und zur Vorbeugung gegen die Erkrankung Covid-19, die durch das Corona-Virus SARS-COV-2 verursacht wird, eingesetzt wird.

Das Vakzin, das intramuskulär verabreicht wird, ist für Personen ab 12 Jahren zugelassen, enthält veränderte mRNA, die für das Spike-Protein von SARS-CoV-2 kodiert und in Lipid-Nanopartikeln enthalten ist. Durch dieses Arzneimittel wird der Organismus vor der Infektion geschützt.

Die weiße bis cremefarbene Dispersion muss zweimal zu je 0,5 Milliliter innerhalb von 28 Tagen verimpft werden und hat eine Wirksamkeit von 94,1 Prozent. Wie bei jedem Impfstoff kann es zu Nebenwirkungen wie

  • COVID-Arm
  • Fieber
  • Gelenkschmerzen
  • Gürtelrose (nur bei Varizella Zoster-Trägern)
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Muskelschmerzen
  • Reaktionen an der Injektionsstelle
  • Schüttelfrost
  • Schwellung oder Druckschmerzen in den Achselhöhlen
  • Übelkeit und Erbrechen

kommen.

 

 

Autor:

Links:

www.gesunheit-regional.de

Zurück zur Übersicht